Menü

Lüftungsleitungen im Brandschutz

Die feuerschutztechnisch sichere Lüftungsleitung

PROMATECT® -AD Die Platte für EI90 Lüftungs- und Entrauchungsleitungen

Promat® biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie man Lüftungsleitungen in den gewünschten Feuerwiderstandszeiten ausführen kann.

Grundsätzlich wird in folgenden Lüftungsleitungen gemäß ÖNORM EN 1366-1 unterschieden:

  • Selbstständige Lüftungsleitungen
  • Bekleidung von bestehenden Stahlblechleitungen

Und in selbstständige Entrauchungsleitungen gemäß ÖNORM EN 1366-8

Die folgenden Vorteile des PROMATECT®–AD Kanals bzw. der Bekleidung liegen auf der Hand:

  • Einfache Montage
  • Leichte Bekleidung
  • Wartungsfreies System, keine jährliche Überprüfung notwendig
  • Bekleidung rein weiß
  • In jeder Phase des Baues erhalten Sie unseren ausgezeichneten technischen Support

Wussten Sie, dass es keine EI90 Lüftungsleitungen gibt?

Bei Lüftungsleitungen  muss immer die Ausrichtung sowie die Richtung der Beflammung mit angegeben werden. Bei Entrauchungsleitungen ist zusätzlich anzugeben ob die Leitung nun durch einem Brandabschnitt verläuft (single) oder durch mehrere Brandabschnitte (multi) sowie der Betriebsdruck in Pascal. Dies könnte wie folgend aussehen:

EI 90 (i ←→ o) ve multi 1000

E Raumabschluss

I Reduzierung des Wärmedurchgangs

S Rauchdichtheit

i → o Klassifizierung von innen nach außen

i ← o Klassifizierung von außen nach innen

i ←→ o Klassifizierung von innen nach außen und von außen
nach innen

ve Eignung für vertikale Anordnung

ho Eignung für horizontale Anordnung

multi Entrauchungsleitung durch mehrere Brandabschnitte

single Entrauchungsleitung durch einen Brandabschnitt




PROMATECT®-AD

PROMATECT-L & L500

PROMATECT®-AD

PROMATECT®-L500

PROMATECT-L & L500

PROMATECT®-L500

PROMATECT®-H

PROMATECT-H

PROMATECT®-H